Grinding my teeth, cardiac arrest

19.03.2014 - TAGEBUCH



Heute bin ich nicht in die Schule gegangen. Ich bekomme oft einen Kloß im Hals, der nicht verschwinden will. Damit meine ich dieses Gefühl, wenn man Tränen unterdrückt. Ich bin andauernd so schlecht gelaunt, und gerade DAS Gefühl hasse ich daran am meisten! Und heute morgen beim Aufstehen war es halt wieder so, also dachte ich mir NOPE und habe weitergeschlafen. Immerhin 3 Stunden länger.

Nach dem Frühstück und Kaffee geht es mir schon ein bisschen besser.. beziehungsweise weniger schlecht?
Leider hab ich dabei auch meine letzte Zigarette verraucht. Wo krieg ich Zigaretten für 3 € her?

Außerdem habe ich mich gewogen und es ist tatsächlich 1 kg weniger auf der Waage!!) Dazu habe ich auch alle nötigen Seiten von meinem Blog ein bisschen bearbeitet damit sie aktueller sind. Bald habe ich dann wieder mein Normalgewicht von 63kg und hoffentlich komme ich wieder auf mein Tiefstes herunter. Und tiefer. 57. 57. 57. 57. 57. 57.

Zurück zu dem Kloß-im-Hals-Gefühl: Kennt das jemand?! Woher kommt das? Ich finde es vor allem schrecklich peinlich wenn ich das in der Öffentlichkeit bekomme oder bei Freunden, weil ich dann ja immer fast anfange zu weinen und es ist einfach so schwer das zu unterdrücken, wenn die Augen von alleine feucht werden. Und ich kann nichts gegen machen. Und dann überkommen mich immer diese Gefühle von Machtlosigkeit und Kontrollverlust und Trauer

STST&THTH<3
19.3.14 10:42
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Credit

Layout by Paige @ becoming.sundayexile.org.
Gratis bloggen bei
myblog.de